Zum Inhalt

Fazit zum „Regenbogen Freitag“ vom 16.06.2017

Trotz Brückentag und Super Wetter fand der Regenbogen Freitag in kleiner Runde statt.

Am gestrigen Freitag, den 16.06.2017 fanden sich alle Trias Member, die sich für R6S interessieren zum geplanten Trias Regenbogen Freitag zusammen.
Aufgrund des guten Wetters und des Brückentages waren  zwar nicht alle Mitglieder die regelmäßig Rainbow Six Siege spielen dabei, das Event fand aber trotzdem mit 5 Teilnehmern statt (später kam dann noch einer dazu – womit wir dann zu sechst waren).

Schwerpunkte des Events, waren diesmal die Karten Bank und Plane. Wobei wir neben den Kamera Spots unser Hauptaugenmerk auf den Informationsaustausch untereinander legten.

Zu Beginn schauten wir uns „Bank“ genauer an.

Dabei wurde alle möglichen „Spots“ besichtigt und alle Teilnehmer tauschten sich über die Tricks und Kniffe aus, die sie kannten. Dabei lernte jeder von jedem.

Angriffs- und Verteidigungsstrategien wurden erörtert und führten zu einigen neuen Erkenntnissen und Möglichkeiten des Angriffs und der Verteidigung einzelner Spots

Zum Abschluss  wurden ein paar Runden intern auf der Karte gespielt, wobei wir 4 gegen 1 spielten – der eine „spielte“ den Roamer, den die anderen finden mussten.

Aufgrund der verwinkelten Karte und der vielen Flankiermöglichkeiten gelang es dem Roamer immer wieder zu entkommen, und dabei die Angreifer aufzuhalten und Abschüsse zu holen.

Später war dann das Flugzeug dran.

Auch dort wurden alle Spots gemeinsam besichtigt – und alle tauschten sich über die Tipps und Tricks aus die sie kannten.

Vor allem die Vertikalität dieser Karte sollte unseren Blick auf die mögliche Spielweise nachhaltig verändern.

Die so gewonnen Erkenntnisse wurden dann auch zugleich in einem Internen Trainingsmatch (3 gegen 3) ausprobiert.

Das Trainingsmatch lief über beide Karten

Beide Teams versuchten die zuvor besprochenen Taktiken umzusetzen, dabei waren einige Taktiken natürlich erfolgreicher als andere – vor allem, da alle Beteiligten ja kurz zuvor darüber gesprochen hatten.

Die Runden waren meistens sehr ausgeglichen und halfen sehr das zuvor Besprochene unter „Stress“ umzusetzen. Dabei hat natürlich nicht immer alles geklappt aber genau dafür sind solcherart Trainings Matches ja gedacht.

Wir spielten einige sehr gute Runden und hatten wie üblich sehr viel Spass dabei!

Published inNeuigkeiten Trias

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trias - Webseite via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.